Angebote zu "Zueinander" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Spielraum
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebensspielräume werden uns geschenkt oder vorenthalten, wir können sie uns schaffen oder verschließen. Der Kurzroman Spielraum bringt drei Menschen zueinander, deren Lebenstile kaum unterschiedlicher sein können. Sie alle befinden sich in einer Umbruchsituationen und suchen neue Spielräume um für sich die Frage nach dem Lebens-Wozu beantworten zu könnten.Da ist Achim Gabender, 51 Jahre alt, Personalleiter, wohlsituiert, verheiratet mit einer fest im Leben verankerten Schriftstellerin, kinderlos. Ihm begegnen wir während seiner regelmäßigen Auszeit im freundlich hellen Südtirol, das ihn beflügelt.Auf der anderen Seite der Gesellschaft steht Raven, 18 Jahre alt, eine von wenig Liebe begleitete Nachtschattengestalt, bindungsscheu, haltsuchend, melancholisch. Raven lebt in einer betreuten Jugend-WG in einem Gründerzeithaus mit einem lebensintensiven Treppenhaus. Seine ausgeprägte Intelligenz und sein Forschungsdrang suchen einen Weg sich auszudrücken..Die schöne, laszive Loretta kennt Achim aus ihrem früheren Leben und wohnt im selben Haus wie Raven. Hinter ihrer samtigen Gelassenheit verbirgt sich eine tiefe, nie verheilte Wunde, die plötzlich wieder schmerzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Kirchen und Klöster der Zisterzienser in Deutsc...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Zisterzienserorden hat auch in Deutschland ein reiches spirituelles und architektonisches Erbe hinterlassen. Vielfach sind nach der Reformation in ehemaligen Zisterzienserklöstern evangelische Gemeinden entstanden, von denen etwa 120 in der „Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser-Erben in Deutschland“ in regelmässigem Kontakt zueinander stehen. „Die Gemeinschaft sieht ihre Aufgabe darin, das reiche spirituelle Erbe der mittelalterlichen Zisterzienserbewegung im Geiste der lutherischen Reformation neu zu entdecken und für das Leben der Gemeinden und des einzelnen Christen nutzbar zu machen“ (Loccumer Erklärung 2005). Zehn Jahre nach dieser programmatischen Aussage erscheint nun ein reich bebildertes Buch, in dem die in der Gemeinschaft vertretenen evangelischen Kirchengemeinden, Klöster, Konvente und Kommunitäten an Zisterzienserkirchen in Deutschland vorgestellt werden. Hinzu kommen die Klöster des Zisterzienserordens mit bestehenden Konventen in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz, auch das Lügumkloster in Dänemark und Mariengarten in Südtirol. Jedes Kloster ist mit einem historischen Abriss und einem Überblick über ihre sehenswerte Kunstausstattung sowie ihre aktuelle Präsenz vertreten, ergänzt durch Angaben zu Gottesdienst- und Öffnungszeiten sowie Führungen. Das Ergebnis ist ein Kompendium mit einer Vielfalt von Nutzungsmöglichkeiten: als kunsthistorisches Handbuch, als Ordensgeschichte der Zisterzienser, als spiritueller Reiseführer – zur Reisevorbereitung am Schreibtisch oder als Begleiter im Handschuhfach, der unterwegs zu spontanen Entdeckungen einlädt. Die hier vorgestellten Kirchen und Klöster sind touristische Attraktionen und Orte religiösen Lebens. Zudem ist das Buch ein Dokument ökumenischer Erfahrung in den letzten Jahrzehnten. Das geht aus den Begleitworten des Generalabtes P. Mauro-Giuseppe Lepori OCist, Rom, Landesbischof i. R. D. Horst Hirschler, Abt zu Loccum und Abt em. Dr. Kassian Lauterer OCist von Wettingen-Mehrerau hervor. In seiner Thematik kann das Buch auch als ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 betrachtet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Kirchen und Klöster der Zisterzienser in Deutsc...
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zisterzienserorden hat auch in Deutschland ein reiches spirituelles und architektonisches Erbe hinterlassen. Vielfach sind nach der Reformation in ehemaligen Zisterzienserklöstern evangelische Gemeinden entstanden, von denen etwa 120 in der „Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser-Erben in Deutschland“ in regelmäßigem Kontakt zueinander stehen. „Die Gemeinschaft sieht ihre Aufgabe darin, das reiche spirituelle Erbe der mittelalterlichen Zisterzienserbewegung im Geiste der lutherischen Reformation neu zu entdecken und für das Leben der Gemeinden und des einzelnen Christen nutzbar zu machen“ (Loccumer Erklärung 2005). Zehn Jahre nach dieser programmatischen Aussage erscheint nun ein reich bebildertes Buch, in dem die in der Gemeinschaft vertretenen evangelischen Kirchengemeinden, Klöster, Konvente und Kommunitäten an Zisterzienserkirchen in Deutschland vorgestellt werden. Hinzu kommen die Klöster des Zisterzienserordens mit bestehenden Konventen in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz, auch das Lügumkloster in Dänemark und Mariengarten in Südtirol. Jedes Kloster ist mit einem historischen Abriss und einem Überblick über ihre sehenswerte Kunstausstattung sowie ihre aktuelle Präsenz vertreten, ergänzt durch Angaben zu Gottesdienst- und Öffnungszeiten sowie Führungen. Das Ergebnis ist ein Kompendium mit einer Vielfalt von Nutzungsmöglichkeiten: als kunsthistorisches Handbuch, als Ordensgeschichte der Zisterzienser, als spiritueller Reiseführer – zur Reisevorbereitung am Schreibtisch oder als Begleiter im Handschuhfach, der unterwegs zu spontanen Entdeckungen einlädt. Die hier vorgestellten Kirchen und Klöster sind touristische Attraktionen und Orte religiösen Lebens. Zudem ist das Buch ein Dokument ökumenischer Erfahrung in den letzten Jahrzehnten. Das geht aus den Begleitworten des Generalabtes P. Mauro-Giuseppe Lepori OCist, Rom, Landesbischof i. R. D. Horst Hirschler, Abt zu Loccum und Abt em. Dr. Kassian Lauterer OCist von Wettingen-Mehrerau hervor. In seiner Thematik kann das Buch auch als ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 betrachtet werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot