Angebote zu "Ferruccio" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Delle Cave:ver/orten
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: ver/orten, Titelzusatz: Kunst aus Südtirol - heute, Autor: Delle Cave, Ferruccio, Fotograph: Egger, Ulrich, Verlag: Athesia Tappeiner Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Installation // Kunst // Italien // Architektur // Museen // Design // Malerei // Plastik // künstlerisch // Skulptur // Schnitzen // Südtirol // Trentino-Südtirol // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Malerei und Gemälde // Schnitzereien // Masken // Reliefs // Installationskunst, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 223, Herkunft: ITALIEN (IT), Informationen: Vorlagebögen, Gewicht: 1331 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Delle Cave:ver/orten
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: ver/orten, Titelzusatz: Kunst aus Südtirol - heute, Autor: Delle Cave, Ferruccio, Fotograph: Egger, Ulrich, Verlag: Athesia Tappeiner Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Installation // Kunst // Italien // Architektur // Museen // Design // Malerei // Plastik // künstlerisch // Skulptur // Schnitzen // Südtirol // Trentino-Südtirol // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Malerei und Gemälde // Kunst: Schnitzereien // Installationskunst, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 223, Herkunft: ITALIEN (IT), Informationen: Vorlagebögen, Gewicht: 1331 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kafka in Meran
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 3. April 1920 stieg Franz Kafka am Bahnhof in Meran aus dem Zug. Der "Beamte aus Prag" war schwer krank, litt an Tuberkulose. Sein fast dreimonatiger Aufenthalt fällt in eine "Schwellenzeit": Die Belle Époque des Weltkurortes war unwiederbringlich dahin, Südtirol fand sich nach dem Ende des Ersten Weltkrieges als Teil des Königreichs Italien wieder. Aus dem Meran jener Zeit schrieb der Schriftsteller seiner tschechischen Übersetzerin Milena Jesenská berauschende Briefe. Was als berufliche Korrespondenz begonnen hatte, wurde zum weltberühmten Briefdrama.Mit Beiträgen der Kafka-Forscher Reiner Stach und Guido Massino sowie einem Essay der international ausgezeichneten Autorin Helena Janeczek. Aufsätze von Ferruccio Delle Cave, Patrick Gasser, Hans Heiss, Ulrike Kindl, Hannes Obermair, Rosanna Pruccoli, Tiziano Rosani und Antonella Tiburzi.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kafka in Meran
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 3. April 1920 stieg Franz Kafka am Bahnhof in Meran aus dem Zug. Der "Beamte aus Prag" war schwer krank, litt an Tuberkulose. Sein fast dreimonatiger Aufenthalt fällt in eine "Schwellenzeit": Die Belle Époque des Weltkurortes war unwiederbringlich dahin, Südtirol fand sich nach dem Ende des Ersten Weltkrieges als Teil des Königreichs Italien wieder. Aus dem Meran jener Zeit schrieb der Schriftsteller seiner tschechischen Übersetzerin Milena Jesenská berauschende Briefe. Was als berufliche Korrespondenz begonnen hatte, wurde zum weltberühmten Briefdrama.Mit Beiträgen der Kafka-Forscher Reiner Stach und Guido Massino sowie einem Essay der international ausgezeichneten Autorin Helena Janeczek. Aufsätze von Ferruccio Delle Cave, Patrick Gasser, Hans Heiss, Ulrike Kindl, Hannes Obermair, Rosanna Pruccoli, Tiziano Rosani und Antonella Tiburzi.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
In einer alten Sehnsucht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer alten Sehnsucht ab 14.99 € als epub eBook: Ein Südtirol-Lesebuch. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Ferruccio Delle Cave. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Unterhaltung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
In einer alten Sehnsucht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer alten Sehnsucht ab 14.99 EURO Ein Südtirol-Lesebuch. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Ferruccio Delle Cave

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kafka in Meran
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 3. April 1920 stieg Franz Kafka am Bahnhof in Meran aus dem Zug. Der "Beamte aus Prag" war schwer krank, litt an Tuberkulose. Sein fast dreimonatiger Aufenthalt fällt in eine "Schwellenzeit": Die Belle Époque des Weltkurortes war unwiederbringlich dahin, Südtirol fand sich nach dem Ende des Ersten Weltkrieges als Teil des Königreichs Italien wieder. Aus dem Meran jener Zeit schrieb der Schriftsteller seiner tschechischen Übersetzerin Milena Jesenská berauschende Briefe. Was als berufliche Korrespondenz begonnen hatte, wurde zum weltberühmten Briefdrama.Mit Beiträgen der Kafka-Forscher Reiner Stach und Guido Massino sowie einem Essay der international ausgezeichneten Autorin Helena Janeczek. Aufsätze von Ferruccio Delle Cave, Patrick Gasser, Hans Heiss, Ulrike Kindl, Hannes Obermair, Rosanna Pruccoli, Tiziano Rosani und Antonella Tiburzi.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Musikgeschichte Tirols Band 3
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE ERFASSUNG DER MUSIKKULTURELLEN ENTWICKLUNG TIROLS AUS DER SICHT VERSCHIEDENER DISZIPLINEN UND UNTERSCHIEDLICHEN FORSCHUNGSANSÄTZEN In der Tiroler Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts spiegeln sich die großen politischen Umbrüche, die diesen Zeitraum prägen: die Teilung des Landes nach dem Ersten Weltkrieg, die faschistische Herrschaft in Südtirol mit ihren schwerwiegenden kulturellen Auswirkungen, die ideologischen Richtungskämpfe im Bundesland Tirol, die Diktatur des NS-Staates und der schwierige Neubeginn im Norden und im Süden des Landes nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Eingebettet in diese kulturhistorischen und politischen Rahmenbedingungen bietet der vorliegende Band einen Einblick in die vielschichtige Palette des Musiklebens Nord-, Süd- und Osttirols von 1900 bis in die unmittelbare Gegenwart. Die interdisziplinär angelegten Forschungen loten auch verschiedene aktuelle Aspekte der historischen Regionalforschung aus, etwa die besondere Position der Peripherie zum Zentrum oder das Spannungsfeld von progressiven und retardierenden Entwicklungen. Schwerpunkte gelten z. B. den Gesangsvereinen, der Kirchen-, Blas- und Volksmusik, der Jazz-, Pop- und Rockmusik, der Popularmusik und der zeitgenössischen Komposition. Daneben stehen das Musiktheater und der Busoni-Wettbewerb, der Instrumentenbau, die Musikausbildung sowie die Komponisten und Komponistinnen Tirols besonders im Blickpunkt. AUS DEM INHALT: ANTON PELINKA, Innsbruck/Budapest Kulturhistorische und politische Rahmenbedingungen des Musiklebens im 20. Jahrhundert KURT DREXEL, Innsbruck Das Musikleben Tirols zwischen Tradition und Moderne Mit einem Anhang von Gerhard Crepaz, Hall: Von den Horizonten des Fruchtlandes. 40 Jahre Galerie St. Barbara, Hall i. T. GRETL KÖFLER, Wildermieming Musik und politische Identität. Zur Organisationsgeschichte der Männergesangsvereine in Tirol THOMAS NUSSBAUMER, Innsbruck Volksmusik in Tirol WOLFRAM ROSENBERGER, Innsbruck Blasmusik in Tirol WOLFRAM ROSENBERGER, Innsbruck Musikausbildung in Tirol ERNST KNAPP, München Die Kirchenmusik und die Kirchenmusiker Südtirols WOLFGANG HOFFMANN, Saarbrücken Tradition und Aufbruch in der franziskanischen Musik der Provinz Tirol MILENA MELLER, Innsbruck Positionen zeitgenössischen Komponierens in Tirol MILENA MILLER, Innsbruck Lexikalischer Überblick über Tiroler Komponisten und Komponistinnen im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert HUBERT STUPPNER, Bozen Ein Vierteljahrhundert Festival Zeitgenössischer Musik in Bozen HUBERT STUPPNER, Bozen Der Klavierwettbewerb „Ferruccio Busoni“ in Bozen THERESIA HÖLLER-HERZOG, Bozen Musiktheater im Tiroler Landestheater in Innsbruck. Ein kurzer Überblick JUTTA HÖPFEL, Innsbruck Das Innsbrucker Konzertleben im 20. Jahrhundert ANREAS GEBESMAIR, Wien Popularmusik in Tirol CHRISTINE FEDERSPIEL-HEGER, Innsbruck Jazz in Tirol Mit einem Anhang von KURT DREXEL, Innsbruck: Anmerkungen zur Pop- und Rockmusik in Tirol und einem Exkurs von MONIKA FINK, Innsbruck: Auf der Suche nach neuen Klängen. Zu Leben und Werk von Werner Pirchner (1940-2001) MARKUS GRIESSER, Berlin „Provinz ist keine Gegend, sondern ein Zustand.“ Ein Essay zu elektronisch produzierter Populärmusik und subkulturellen Zentren in Innsbruck URSULA HEMETEK, Wien Zur Musik der Jenischen in Tirol BARBARA KOSTNER, Wien Die Musiklandschaft der ladinischen Dolomiten ERICH TREMMEL, Augsburg Musikinstrumentenbau in Tirol im 20. Jahrhundert KURT DREXEL, Innsbruck Forschungsgeschichte MARTINA NATTER, Innsbruck, KURT DREXEL, Innsbruck Bibliographie zur Musikgeschichte Tirols

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Dal Lago Veneri, B: Trentino
9,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Trentino war zu Zeiten der Habsburgermonarchie das wirkliche Süd-Tirol, eben südlich des heutigen Tirol und Südtirol gelegen. Spuren der jahrhundertelangen Verbindung mit Österreich-Ungarn finden sich in Kultur, Brauchtum und in den Legenden. Gleichzeitig stand die italienischsprachige Provinz zwischen der Salurner Klause und dem Gardasee immer schon in regem Austausch mit den italienischen Herzogtümern und Königreichen, sodass neben der landschaftlichen Schönheit eben diese kulturelle Prägung das Trentino zu einem interessanten Reiseziel macht. Zu einzelnen Orten des Trentino erzählt die Autorin kuriose Geschichten, wie etwa die Verbannung sämtlicher Hexen aus der Hauptstadt Trient während des Konzils um 1545, liefert die Erklärung, warum der Tovelsee im Naturpark Adamello-Brenta sich in den Sommermonaten regelmäßig dunkelrot färbte, oder schildert wie der Schweizer Stararchitekt Mario Botta dazu kam, das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Rovereto zu bauen. Den Auftakt zu einer neuen Reiseführer-Reihe zu Südtirol ¿mit einem etwas anderen Zugang ¿ bildete unser literarischer Reiseführer von Ferruccio Delle Cave. Die Reihe zeichnet sich aus durch: ungewöhnlichen Zugang, Lesebuchcharakter, Übersichtskarten, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Kulturadressen, Ideal für Kulturreisende abseits des Mainstreams.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot